Willkommen auf der Wiesenflitzer- Seite

201709 036 (002)

         2019 Wiesenflitzer Termine

Trainingsplan 2019 als PDF - Bild anklicken!

 



Neben all der anstrengenden Sportlerei kam natürlich auch in diesem Jahr der Spaß nicht zu kurz. Im Juli ging es ab nach Hirschau zum Monte Caolino. Der Tag im Freibad, sowie das Fahren der Sommerrodelbahn traf sowohl den Geschmack der Kinder, als auch der Eltern. Im nächsten Jahr soll der Ausflug wiederholt werden.

Die Wiesenflitzer freuen sich auch im Jahr 2010 wieder über Zuwachs, wenn es nach der Winterpause ab März wieder heißt: An die Sportschuhe – Fertig – Flitzen!

Trainingsbeginn am 31. März 2010 von 18-19 Uhr

 

Das Betreuungsteam der Wiesenflitzer:

Die Spartenleiterin Elsbeth Gildner bedankte sich in diesem Zusammenhang ausdrücklich für das großartige Engagement der Trainer und Betreuer: Inge DiRocco, Christine und Peter Härlein, Achim Gildner, Heidi Oberleiter, Petra Pickel, Norbert Süß, Norbert Wittig, Bruno Tumovec, Jasmin Gildner, sovie Uschi Tumovec, die für die Sauberkeit der Trikos verantwortlich war.Auch Stefan Müller unterstüzte tatkräftig das Team. Sie machten den reibungslosen Ablauf des Trainings am Mittwoch von 18-19 Uhr am Silberberg in Fürnried überhaupt erst möglich.


Jedes Jahr, so auch 2009, organisiert das Wiesenflitzer-Team den „Wiesenlauf“, der im Mai rund um den Silberberg stattfindet. Dank der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher Helfer, die mit großem zeitlichem Aufwand verbunden war, wurde der Wettbewerb, bei dem jedes Kind einen Pokal erhält, ein voller Erfolg. Für die Wiesenflitzer war es natürlich Ehrensache bei ihrem Heimlauf ihren Eltern und allen Zuschauern ihr läuferisches Können zu zeigen.

 

Die Sportabzeichenverleihung

Traditionell absolvieren die Wiesenflitzer jedes Jahr das Sportabzeichen in Sulzbach-Rosenberg auf dem Gelände der Krötenseeschule. In diesem Jahr war das Team mit 19 Flitzern und Betreuern vertreten. Das Deutsche Sportabzeichen für Jugendliche in Bronze haben geschafft: Antonia Krüger, Jasmin Müller, Marius Haas und Kilian Süß. Das silberne Sportabzeichen erreichten Johanna Müller und Christina Götz. Die meisten Kinder waren schon beim goldenen Abzeichen der Stufe vier angekommen: Lara Di Rocco (die schon im Alter von fünf Jahren ihr erstes Sportabzeichen in der Tasche hatte), Jennifer Härlein, Annalena Biefel, Elisabeth Biefel, Christian Biefel und Micha Heindl.Die fünfte, sechste und achte Stufe Stufe des goldenen Abzeichens erhielten: Dimona Heindl, Kathrin Kiesel und Denise Tumovec. Mit der mittlerweile schon zehnten Stufe des goldenen Abzeichens wurde Frank Gildner ausgezeichnet, der auch schon im Alter von sechs Jahren sein erstes Abzeichen schaffte. Das Deutsche Sportabzeichen für Erwachsene in Silber machte sich Jasmin Gildner zur Aufgabe – mit bemerkenswertem Erfolg. Außerdem kann sie heuer mit dem Bayerischen Sportabzeichen in Gold punkten, wo der Schwierigkeitsgrad noch einmal um einiges erhöht wird. Auch die Trainer der Wiesenflitzer ließen sich nicht lumpen und stellten sich der sportlichen Herausforderung: Achim Gildner absolvierte das Deutsche Sportabzeichen in Silber, Elsbeth Gildner nun zum zweiten Mal das Bayerische Abzeichen in Gold, sowie das Deutsche Sportabzeichen in Gold mit der Zahl 9. An dieser Stelle geht ein großes Lob an alle Teilnehmer für die Ausdauer und sportliche Disziplin.